McCANN NEWS

Elke Klinkhammer verlässt McCann Worldgroup Deutschland

Frankfurt, 17.05.2017

Frankfurt/ Düsseldorf/ Berlin, 17.05.2017. Nach drei Jahren trennen sich ab Juni 2017 die Wege von Ruber Iglesias, CEO, und Elke Klinkhammer, CCO, McCann Worldgroup Deutschland.

In den vergangenen Jahren haben Ruber Iglesias und Elke Klinkhammer die Agenturen der McCann Worldgroup neu ausgerichtet und nachhaltig aufgestellt. Iglesias hatte Klinkhammer im April 2014 in die Agenturgruppe geholt, um ihn darin zu unterstützen, die beiden Agenturmarken McCann und MRM//McCann unter dem Dach der McCann Worldgroup in Deutschland zusammenzuführen, die Kompetenzen der beiden Agenturmarken zu vernetzen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Standorte hinweg zu fördern.

„McCann und MRM//McCann standen vor drei Jahren vor diversen Herausforderungen. Unser primäres Ziel war es, die Agenturen für die Zukunft neu aufzustellen und auf einen gemeinsamen, wirtschaftlichen Erfolgskurs zu führen. Der Turnaround der Agenturgruppe ist geschafft, wir sind eine der größten Netzwerkagenturen in Deutschland. Ich danke Elke für ihr Engagement und ihren wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg,“ sagt Ruber Iglesias, CEO, McCann Worldgroup.

„Wir haben ein Agenturkonzept entwickelt, das standortübergreifend auf Storytelling und digitale Innovation setzt und damit das Fundament für McCann Worldgroup in Deutschland neu gelegt. Daraus sind zukunftsweisende Projekte entstanden, die den neuen Anspruch der Agentur etablieren,“ sagt Elke Klinkhammer, CCO, die nun neue Herausforderungen ins Auge fasst.

Elke Klinkhammer war Teil des Creative Leadership Board der McCann Worldgroup EMEA und des Global Creative Council der MRM//McCann. Sie ist Mitglied des ADC Deutschland und Schirmherrin des diesjährigen ADC Junior Awards. Als Jurorin ist sie in zahlreichen internationalen Wettbewerben vertreten, darunter zuletzt beim ADC Global, den Clio Awards, London International und Cannes Lions.

Vor McCann Worldgroup war Klinkhammer bei der Publicis Tochter Razorfish beschäftigt und hatte eine Vertretungsprofessur für Interaction Design an der Fachhochschule Aachen inne. Stationen davor waren Jung von Matt/ Hamburg und Rempen&Partner, München.

Bei McCann Worldgroup Deutschland arbeiten derzeit an den drei Standorten Frankfurt, Düsseldorf und Berlin mehr als 450 Mitarbeiter für Kunden wie Opel, L’Oreál, Miele und Aldi Nord. Zur Agenturgruppe gehört seit 2016 auch The Back Room McCann, die exklusiv für den Kunden ALDI Nord arbeitende Agentur.