McCANN NEWS

McCann und MRM//McCann entwickeln neue Kampagne für Statoil, die Deutschlands Fragen zur Energiezukunft beantwortet

Berlin, 07.12.2015

Berlin, 07.12.2015. McCann und MRM//McCann haben gemeinsam die neue Q and A Kampagne des norwegischen Energiekonzerns Statoil zum Thema Energiezukunft in Deutschland erweitert. Dazu wurde die Website überarbeitet und mit neuen, aktuellen Inhalten und erklärenden Videos ergänzt.

Die Kampagne von McCann und MRM//McCann für Statoil gibt einen Gesamtüberblick und geht auf aktuelle Entwicklungen im Energiemarkt ein, gleichzeitig informiert sie über norwegisches Erdgas als saubere, nachhaltige und effiziente Energiequelle, die sich besonders gut mit erneuerbaren Energien verbinden lässt. Die vier Themenbereiche „Energiemix“, „Wärmemarkt“, „Energiezukunft“ und „Nachhaltigkeit“ stehen im Mittelpunkt der Kampagne. Ergänzend zu Print-, OOH-, und Online-Platzierungen haben McCann und MRM//McCann agenturübergreifend die Statoil-Website www.statoil.de überarbeitet, die übersichtliche Hintergrundinformationen und informative Erklärvideos liefert und somit den Einstieg in die komplexe Thematik erleichtern.

Die Zusammenarbeit zwischen McCann und Statoil ASA begann im Frühjahr 2013. Seit 2014 sind auch MRM//McCann Frankfurt und IPG Mediabrands in das Projekt eingebunden. Die erste gemeinsame Kampagne im Oktober 2014 basierte auf umfassenden Marktforschungen und war sehr erfolgreich. Mittlerweile ist McCann am Standort Berlin die Lead-Agentur des norwegischen Unternehmens in Deutschland. Verantwortlich für Mediastrategie, Planung und Einkauf ist IPG Mediabrands.

„Für die Energieversorgung der Zukunft gibt es zahlreiche Lösungsmöglichkeiten. Unsere neue Kampagne stellt sich den offenen Fragen zum Thema und wirbt für eine saubere, nachhaltige und effiziente Lösung. Mit McCann und MRM//McCann ist es uns gelungen, Erdgas als Teil der Energiezukunft zu positionieren und auf die Synergien mit erneuerbaren Energien hinzuweisen,“ sagt Oddvar Høie, Head of Brand and Marketing (Europe) von Statoil.

“Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Statoil, einem Kunden auf den unser Agenturcredo „Truth Well Told“ perfekt zugeschnitten ist. Dabei ist Statoil eines der Beispiele dafür, wie globale Netzwerkagenturen ihren Kunden Mehrwerte bieten und in regem Austausch ganzheitliche Lösungen schaffen, die eine Rolle im Leben der Menschen spielen,“ sagt John Kriwet, Chief Growth Officer der McCann Worldgroup am Standort Berlin.
„Unsere Zusammenarbeit mit Statoil ist für uns ein positives Beispiel für standortübergreifende und interdisziplinäre Kampagnenentwicklung. Die Weiterführung der Q und A Kampagne in enger Abstimmung mit den unterschiedlichen Experten war für uns eine spannende Erfahrung und wir blicken stolz auf das Gesamtergebnis,“ sagt Benjamin Gebien, Senior Account Manager bei McCann in Berlin.