McCANN NEWS

Statoil launcht Q&A Kampagne zur Energiewende in Deutschland / Umsetzung von McCann und MRM//McCann

Berlin, 16.10.2014

Der norwegische Energiekonzern Statoil startet in Deutschland eine Q&A Kampagne zur Rolle von Erdgas in der Energiewende und zum Thema Versorgungssicherheit in enger Zusammenarbeit mit den Agenturen McCann und MRM//McCann. Ziele der Kampagne sind ein besseres Verständnis und eine optimistische Diskussion. Dabei möchte Statoil Antworten auf drängende Fragen liefern. Unter dem Motto „Erdgas macht’s möglich“ möchte sich Statoil als Partner der Bundesrepublik für eine vernünftige Energiewende positionieren.

Die Q&A Kampagne läuft in Print, OOH und online. Die Aktion wurde in enger Zusammenarbeit von McCann und MRM//McCann in Deutschland entwickelt. Als Ergänzung der Kampagne wird heute um 19:59 Uhr in der ARD ein TV-Spot geschaltet. Das Ziel des 20-Sekünders ist, die Zuschauer auf das Thema Versorgungssicherheit aufmerksam zu machen.

McCann Deutschland arbeitet seit Frühjahr 2013 für Statoil. Die Zusammenarbeit begann mit Adaptionen der von McCann Oslo entwickelten Ideen für den deutschen Markt. Um ein umfassendes Verständnis des Marktes und der verschiedenen Stakeholder in Deutschland zu entwickeln, wurde umfassend Marktforschung betrieben. Entlang des Credos der Agentur „Truth Well Told“ wurde als wichtigstes Ziel, ein besseres Verständnis der Zielgruppe von Energieversorgung und Erdgas identifiziert. Dieses wurde der Kommunikationsstrategie als auch dem kreativen Konzept zugrunde gelegt. Mittlerweile hat McCann in Berlin den kreativen Lead für die Entwicklung der deutschen Kampagne von Statoil erhalten. Anfang 2014 wurde MRM//McCann Deutschland in das Projekt eingebunden, deren Fokus auf dem Relaunch der Website www.statoil.de liegt.

„Es ist für uns wichtig, mit einer Agentur zusammenzuarbeiten, die nicht nur ein Verständnis für den Energiemarkt mitbringt, sondern auch die Bedürfnisse der Deutschen genau kennt. Basierend auf diesem Know-how soll die Kampagne Menschen anregen, sich kontrovers mit der aktuellen Energiepolitik auseinanderzusetzen und über die wichtige Rolle norwegischen Erdgases informieren,“ sagt Oddvar Høie von Statoil.

„Die neue Kampagne von Statoil ist ein zukunftsweisendes Projekt, das Klarheit schaffen will. Ich freue mich, dass sich Statoil bei der Umsetzung für die McCann und die MRM//McCann entschieden hat. So kommen die Stärken beider Agenturen zum Zuge und der Kunde profitiert von den Synergieeffekten ihres Zusammenspiels,“ sagt Ruber Iglesias, CEO von McCann und MRM//McCann in Deutschland.