small arrow to the right

Haltungs­wechsel

Aldi

Für mehr Tierwohl stellt ALDI sein Frischfleisch-Angebot konsequent auf tiergerechtere Haltungsformen um. Für die Tiere bedeutet das: Mehr Platz, mehr Auslauf, mehr frische Luft. Ziel bis 2030: nur noch Fleisch von Tieren in artgerechter Haltung. „ALDI. Lasst uns unsere Haltung ändern.“

MEILENSTEIN FÜR MEHR TIERWOHL.

80% des in deutschen Supermärkten verkauften Fleisches stammt von Tieren, die unter den Haltungsbedingungen 1 und 2 gehalten werden, was bedeutet, dass diese Tiere ihr ganzes Leben in Dunkelheit verbringen. ALDI startet deshalb den #HALTUNGSWECHSEL in 3 Stufen: Stakeholder-Beteiligung, Ankündigung und Kundenaktivierung in PR, Print, TV und Microsite.

Die hohe Medienberichterstattung (PR-Wert €21,2 Mio.) mit einer Gesamtreichweite von 222 Mio. Impressionen und einer noch nie dagewesenen Positiv-Neutral-Ratio von 93%. 75% Awareness-Reichweite in der Kernzielgruppe zeigen, wie wichtig das Thema für uns alle ist.